Das Spexarder Bauernhaus
Archiv auf
Spexard - Das hat was!
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Impressum
 Suche

 Spexard-Wetter

 Spexard putzte sich wieder raus!

Bild: msc  
Die rund 100 Helfer schickte Organisator Dirk Fortenbacher am Spexarder Bauernhaus in den Ortsteil, um den Müll einzusammeln.

Der Ortsteil Spexard hat sich herausgeputzt. Die vom Heimatverein organisierte Müllsammelaktion führte zu einer Säuberungsaktion an den Problemstellen. „Die Resonanz mit rund 100 Helfern aus den Vereinen, Gruppierungen und Schulen ist ungebrochen“, lobte Organisator Dirk Fortenbacher das Engagement der ehrenamtlichen Helfer, die sich zum dritten Mal an der Aktion beteiligten und teilweise ihre Fahrzeuge zur Verfügung stellten. „Jetzt kann der Frühling endlich kommen.“

Dem Aufruf des Heimatvereins waren auch die Jäger aus den Revieren rund um die Autobahn und die Geocacher mit großer Begeisterung gefolgt. „Nach meinem Aufruf in unserem Netzwerk sind über 30 Personen gekommen“, sagte Peter Liman, der seit vielen Jahren dem Hobby Geocaching nachgeht. „Bei einer weiteren Aktion dieser Art helfen viele von uns in Ahlen mit und in der kommenden Woche fahren wir nach Beckum“, berichtet Liman. Die Geocacher sind sehr umweltbewusst und bei Müllaktionen in der Natur gerne dabei. Aus dem lippischen Kalletal hatte die digitale Schatzsucherin Christine Blaczkowski den Weg nach Spexard gefunden. Die Jugendgruppe des Technischen Hilfswerks (THW) war mit 18 Teilnehmern eines der stärksten Sammelteams bei nasskalten Temperaturen. Rund um die Verler Straße hatte der Nachwuchs des THW viel Müll zusammengetragen. „Das war eine gute Ausbeute“, lobte auch Güterslohs Denkmalpfleger Ulrich Paschke die Mithilfe der Bürger. Paschke ist Stammgast bei den Müllsammelaktionen in der Dalkestadt und war schon bei der ersten Auflage in Spexard zum 925-jährigen Ortsjubiläum mit von der Partie. Neben dem Müll am Straßenrand und an den Böschungen der Autobahn 2 kamen wieder ein gutes Dutzend Autoreifen, zig leere Flaschen und einige Möbelstücke zusammen. Aus einem Graben zog Ulrich Frenz mit seinem Traktor vom Reiterverein Sundern-Spexard einen Metallschrank aus mehreren Einzelteilen. „Die heimlichen Entsorger werden immer dreister“, meinte der Landwirt und hofft mit dieser Sammelaktion die Bürger zu sensibilisieren, keinen Müll mehr in der Natur zu entsorgen. Die Helfer waren rund drei Stunden im Ortsteil unterwegs und durften sich anschließend auf der Deele des Spexarder Bauernhauses mit einer kräftigen Erbsensuppe stärken. Die Aktion wurde vom Fachbereich Umweltschutz der Stadt Gütersloh unterstützt und wird in zwei Jahren wiederholt.

 Termine

 News

Das Leiden Jesu in Szene gesetzt
mehr dazu...

Westfalen, wie Sie es noch nicht kannten
mehr dazu...

Spexarder Sportschützen versammelten sich
mehr dazu...

Katholische Frauen mit neuer Fahne
mehr dazu...

Kfd feiert Weiberfastnacht im Bauernhaus
mehr dazu...

Auch „Spexard ist bunt“
mehr dazu...

Heimatverein Spexard informierte Mitglieder
mehr dazu...

Erfolgreiches Jahr für die Spexarder Pfadfinder
mehr dazu...

Anja Kahlert löst Tochter ab
mehr dazu...

Ehrenamtspreis an Marita Horsthemke
mehr dazu...

Spexarder mit starker Abordnung beim Bruderschaftstag
mehr dazu...

Reiterverein zieht Jahresbilanz
mehr dazu...

Jungschützen spenden 3000 Euro
mehr dazu...

Kindertagesstätte Bruder Konrad als Familienzentrum zertifiziert
mehr dazu...

Familiensonntag beim SV Spexard
mehr dazu...

Schützen starten mit Winterball ins neue Jahr
mehr dazu...

SV Spexard: Die Normalität kehrt zurück
mehr dazu...

Jugendförderverein spendet Rekord-Erlös
mehr dazu...

Bruder-Konrad: Sternsinger wieder erfolgreich
mehr dazu...

Spexarder Jungschützen sammeln Tannenbäume
mehr dazu...

Werner Stüker ist der neue Superkönig
mehr dazu...

Der Sport ist zurück
mehr dazu...

Der Sport zieht wieder ein: SVS baut Halle mit zurück
mehr dazu...

Spexarder Kreisel seit dem 16. Dezember befahrbar
mehr dazu...

Spexarder Kinder singen ein „Dankeschön“
mehr dazu...

Adventskonzerte des Musikzuges
mehr dazu...

16. Spexarder Weihnachtsmarkt am Bauernhaus
mehr dazu...

Apotheke spendet Erste-Hilfe-Sets an SV Spexard
mehr dazu...

Hubertus-Schützen spenden für Arco Iris
mehr dazu...

Die Schützenfamilie wächst weiter
mehr dazu...

Beim Heimatabend ging es ordentlich zur Sache
mehr dazu...

Förderverein Kita Bruder-Konrad mit neuem Vorstand
mehr dazu...

Züchter pflegen mehr als nur ein schönes Hobby
mehr dazu...

25 Jahre Eine-Welt-Kreis in Bruder-Konrad
mehr dazu...

Frühschoppen mit Musik war wieder ein Erfolg
mehr dazu...

Gemeinsamer Ausflug der Spexarder Jugend
mehr dazu...

St. Bruder Konrad feiert Kartoffelfest
mehr dazu...

Heimatverein Spexard beim Tag der Archive
mehr dazu...

Heimatfreunde im Schloss Marienburg und in Rinteln
mehr dazu...

kfd und Landfrauen am Rhein unterwegs
mehr dazu...

Blütenpracht am Straßenrand
mehr dazu...

Sportangebote des SV Spexard
mehr dazu...

Familienwanderung entlang der Dalke
mehr dazu...

Der Kreisel wird gebaut
mehr dazu...

Wildschweine verwüsten Maisfelder
mehr dazu...

Strahlender Schützenfest-Abschluss
mehr dazu...

Nina Eickhoff erlegt den Adler
mehr dazu...

Rene Stüker regiert das Volk von Spexard
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !

nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version