Das Spexarder Bauernhaus
Archiv auf
Spexard - Das hat was!
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Impressum

Hier geht es zur Anmeldung!


 Spexard-Wetter

 Spexarder CDU ehrt Werner Wülling

  Bild:msc
Die Ortsverbandsvorsitzende Ingrid Hollenhorst (r.) und ihre Stellvertreterin Silva Schröder (l.) mit dem neuen Ehrenamtsträger Werner Wülling und seiner Gattin Margret.

Der Neujahrsempfang des CDU-Ortsverbandes Spexard wird traditionell als Frühstück am ersten Sonntag nach Aschermittwoch abgehalten. Die Vorsitzende und Ratsherrin Ingrid Hollenhorst konnte den Bundestagsabgeordneten Ralph Brinkhaus, rund 90 Parteimitglieder und Funktionsträger der Spexarder Vereine und Institutionen im Spexarder Bauernhaus begrüßen. Der Ehrenamtspreis ging in diesem Jahr an Werner Wülling. „Seine Kritik hat immer ins Schwarze getroffen und es ging ihm immer um das Gemeinwohl“, würdigte Ingrid Hollenhorst in ihrer Laudatio die Ehrlichkeit des Pensionärs. Werner Wülling hat den Pfarrgemeinderat der Bruder-Konrad-Kirche geleitet, den früheren Kinderchor aufgebaut und den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Spexard als Vorsitzender geführt. In der Schützenbruderschaft war er im Vorstand und Schützenkönig und hat die ewige Anbetung am Gründonnerstag gestaltet. Den Winterball hat er mitorganisiert und viele Jahre moderiert.

Die aktuellen Themen der Kommunalpolitik stellte Ingrid Hollenhorst vor. Die fehlenden Kindergartenplätze in Spexard bereiten den Politikern und Bürgern Sorgen. Wegen der zu schaffenden Plätze für Kinder unter drei Jahren fallen Plätze für die Kinder über drei Jahre weg. „Es ist wichtig für die Kinder, dass sie einen Platz in ihrem Ortsteil erhalten. Wir brauchen keinen Kindergartentourismus nach Pavenstädt und Isselhorst“, so Hollenhorst. „Die Entwicklung für Kinder sollte in ihrem sozialen Umfeld und am Wohnsitz gestaltet werden.“
Bei der Ausweisung von Gewerbeflächen am oberen Hüttenbrink setzte sich der Ortsverband für eine Lärmschutzwand an der Autobahn ein und eine verkehrliche Anbindung wird es nicht von der Verler Straße aus geben, um die Bürger vor weiterem Lärm zu schützen. Als Erfolg wertete die Ortsverbandsvorsitzende die Schließung der Lücke bei der Hausarztversorgung. Seit Mai 2011 gibt es östlichen Teil von Spexard wieder einen Allgemeinmediziner. Weniger erfolgreich waren die Bemühungen, den Streit bei der Freiwilligen Feuerwehr in Spexard zu schlichten. „Die Wunden sind immer noch nicht geheilt und das Ehrenamt hat verloren. Ich bin mir aber sicher, dass der Löschzug seinen Weg finden wird. Die Feuerwehr hat Zukunft in Spexard“, betonte Hollenhorst.

Der Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Ralph Brinkhaus, der auf dem Weg nach Berlin noch kurz in Spexard verweilte, warb in seinen Grußworten für Europa und die finanziellen Hilfspakete für Griechenland. „Wir müssen viel Geld in die Hand nehmen. Uns kann es nur gut gehen, wenn es unseren Partnerländern auch gut geht“, so Brinkhaus, der die Menschen um mehr Zufriedenheit bat. „Die Beschäftigungszahlen sind so gut wie lange nicht mehr und von einer Krise kann in unserem Land keine Rede sein.“

 Termine

 News

Erfolgreiche Schützen
mehr dazu...

Jungschützen gehen neue Wege
mehr dazu...

Nachwuchskonzert beim Musikzug Spexard
mehr dazu...

Sommerversammlung der Schützen
mehr dazu...

Turnier des RV Sundern-Spexard
mehr dazu...

Spende an die Reiter – Ehrung für Fortenbacher
mehr dazu...

Leiterin Gabriele Backer verlässt Edith-Stein-Schule
mehr dazu...

SV Spexard wieder Westfalenligist
mehr dazu...

Osthushenrich-Stiftung unterstützt Ferienlager
mehr dazu...

Spexarder zeigen offen Ihren Glauben
mehr dazu...

Vereine-Schießen in Spexard
mehr dazu...

Feuerwehrfest des Löschzuges auf dem Festplatz
mehr dazu...

Schulfest an der Josefschule
mehr dazu...

Namibias U18 besiegt Regionalauswahl
mehr dazu...

Erstkommunion jährte sich zum fünfzigsten Mal
mehr dazu...

Stadt lässt Baustelle auf Kirchengrundstück einrichten
mehr dazu...

Gruppenhelfer-Ausbildung beim SV Spexard
mehr dazu...

Tausende Besucher strömen zur Gewerbeschau
mehr dazu...

Der Maibaum steht wieder
mehr dazu...

Sportler feierten ihr Stiftungsfest
mehr dazu...

Heilige Kommunion vor 70 Jahren
mehr dazu...

Auch in Spexard brannte ein Feuer
mehr dazu...

Kinder spielten die Passion Jesu nach
mehr dazu...

Musikzug begrüßt den Frühling
mehr dazu...

Kalender ist da
mehr dazu...

CDU-Frühstück 2015
mehr dazu...

125 Jahre Musikzug Spexard
mehr dazu...

Schützen trödeln für Bolivien
mehr dazu...

Spexard ist die neue Königinnen-Königin
mehr dazu...

Heimatverein wartet auf neue Stühle
mehr dazu...

Maria Unger ist jetzt Ehrenfeuerwehrfrau
mehr dazu...

Füchtemeier führt die Züchter an
mehr dazu...

Sportschützen haben großes vor
mehr dazu...

Mohr leitet Spielmannszug
mehr dazu...

Musikzug zog Bilanz
mehr dazu...

Landfrauen verwandeln Bauernhaus in Hexenkessel
mehr dazu...

Reiterverein zog Bilanz
mehr dazu...

Kreis lässt den Radweg erneuern
mehr dazu...

Jecke Polonaise von Stuhl zu Stuhl
mehr dazu...

100 Jahre Schankgenehmigung im Spexarder Krug
mehr dazu...

Rekorderlös beim Weihnachtsmarkt
mehr dazu...

SV Spexard wächst weiter
mehr dazu...

Auch im Winter können Schützen feiern
mehr dazu...

20 Jahre Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

Jungschützen sammeln wieder Weihnachtsbäume
mehr dazu...

Hollenhorst ist König der Könige
mehr dazu...

Sternsinger in Bruder-Konrad erfolgreich
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !

nach oben Copyright © 2004-2014 by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version